• Slide 1

    Messer schärfen/schleifen lassen vom Profi
    Christian Wietschorke!

    Bundesweiter Schleifdienst Bundesweiter Schleifdienst Bundesweiter Schleifdienst

    Ich schleife / schärfe professionell, schnell und zuverlässig Ihre wertvollen und sensiblen Messer.

  • Start
  • Produkte
  • Messer schleifen lassen

Messer schleifen lassen vom Profi: Christian Wietschorke

Messerschleifer Christian Wietschorke
Messerschleifer Christian Wietschorke

Einleitung
Kein Messer bleibt ewig scharf! Es liegt nun mal in der Natur der Sache, dass die Schärfe nicht ewig hält und hin und wieder ein neuer Grundschliff notwendig wird. Selbst wenn sie regelmäßig mit demWetzstahl die Schärfe an ihren Messern erneuern, nach ca. zwei bis drei Jahren ist ein neuer Grundschliff unumgänglich. Wenn sie also auf meiner Seite gelandet sind, suchen sie einen Schleifservice bei dem sie ihre Messer schleifen lassen können. Und da sind sie bei uns richtig.

Technik
Wenn sie bei uns ihre Messer schleifen lassen, dann geschieht dies auf den modernsten Geräten, mit bewährter Technik und langjähriger Erfahrung für ein optimales Ergebnis. Wir arbeiten mit Korundbändern für eine schnelle Gestaltung der Schneidgeometrie als Vorschliff, zum Ausdünnen der Blätter, da der Schneidwinkel sonst zu flach wird, zum Ausschleifen kleiner und größerer Scharten und Ausbrüche, für die Neugestaltung umgebogener oder abgebrochener Spitzen oder einer kompletten Neugestaltung der Schneidlinie.

Mit Keramik-, Diamant- und Spezialbänder, die einen „kühlen“ Schliff ermöglichen, wird der Fein- und Ausschliff ausgeführt und garantiert ihnen, dass die Schneiden an ihren Messern nicht ausglühen! Außerdem wird mit diesen Bändern das Schleifbild feiner und die Klinge vorpoliert, ein Arbeitsvorgang, der für die Optik und das Schneidverhalten sehr wichtig ist.

Danach erfolgt der letzte und wichtigste Arbeitsschritt: Das Auspolieren der Schneiden. Erst mit dem Auspolieren und entfernen des Schleifgrats bekommt die Schneide ihre Schärfe! Dafür haben wir verschiedene Polituren im Einsatz, die, je nach gewünschtem Ergebnis, in Kombination oder einzeln, verwendet werden. Erst das Auspolieren sorgt dafür, dass sie nach dem Messer schleifen lassen, auch wieder erfolgreich die nächsten zwei bis drei Jahre mit dem Wetzstahl ihre Schneide schärfen können. (Mehr Info unter „Wie Messer schärfen mit Wetzstahl“.)

Kleine Schneidekunde

Je nach Messer und Wunsch kann ich ihnen einen Ballen- oder Keilschliff und diverse Wellenschliffe für ihre Messer anbieten. Hier eine kleine Erklärung:

Was ist der Ballenschliff?

Der Ballenschliff ist ein robuster Schliff, der die Schneide vor Ausbrüchen schützt, gut zum Nachwetzen geeignet ist und eine lange Standzeit ermöglicht. Seine Schneidfähigkeit ist gut. Erreicht wird er indem auf einer weichen Unterlage geschliffen wird, so dass die Schneide beidseitig in einem flachen Bogen zusammen läuft. Beim Messer schleifen lassen, kommt dieser Schliff am häufigsten zur Anwendung.

Was ist der Keilschliff?

Der Keilschliff findet sich bei den meisten neuen Messern. Ebenfalls ein robuster Schliff. Die Schneide besteht aus einer linken und rechten Phasen, die im Winkel von 15 – 30 Grad einen Keil aufspannen. Seine Schneidfähigkeit ist gut bis sehr gut. Das Arbeiten mit dem Wetzstahl bedarf etwas mehr Genauigkeit. Man arbeitet ihn auf einer festen Unterlage, wie Schleifsteine.

Was ist der Wellenschliff?

Beim Wellenschliff wird die Messerklinge mit Sägezähnen versehen, welche beim Schneiden auf Porzellan länger scharf bleiben als ein glatt geschliffenes Messer. Wellenschliffe an Besteckmessern und Brotmessern führe ich mit Industrietrommeln von 1mm bis 6mm aus. Das Ergebnis wird absolut gleichmäßig und ihre Messer schneiden danach so gut wie nie zuvor! Das können sie in meinem Gästebuch zuhauf nachlesen. (siehe auch „Tafelmesser schleifen lassen“)

Nach dem Schleifen
Nach dem Messer schleifen lassen ist es ratsam ihre Messer als erstes mit einem Tropfen Spülmittel zu waschen. Staub und Poliermittel können sich auf den Blättern befinden, die entfernen sie damit. Danach sind ihre Messer wieder einsatzbereit.

Dazu legen sie es auf ein Küchentuch, geben Spülmittel auf das Blatt und reiben mit einem Schwamm Reste vom Poliermittel und Metallstaub ab. Nochmal unter lauwarmen Wasser abspülen, trocken reiben – fertig. Jetzt können sie damit schneiden.

Achtung! Ziehen sie das Messer nicht durch den Schwamm oder Lappen in ihrer Hand. Dies ist die häufigste Verletzungsgefahr. Erinnern sie sich, dass ein frisch geschärftes Messer ein scharfes Werkzeug ist, das eines bewussten Umgangs und Vorsicht erfordert.

Tipp

Tipp!

Scharfe Messer sollten stets separat von anderen Stahlwaren aufbewahrt werden. Messerblöcke, Magnetleisten, Messerfächer, etc. sind nur ein paar Möglichkeiten dafür - je nachdem was Ihnen optisch und praktisch zusagt. Ihr Haushaltswarengeschäft berät sie gerne dazu.



Vorsicht! Immer wieder bekommen wir Messer und Scheren, die Kunden an der Tür von einem „fahrenden Schleifer“ haben schleifen lassen. Das Ergebnis ist dabei meistens zum Haareraufen. Nicht selten ist der Schaden an Scheren irreparabel und diese können nur noch weg geschmissen werden. Bei Messern und den verschliffenen Schneiden ist mit etwas Mehraufwand der Schaden zu beseitigen und das Messer zu retten. Wenn die Klinge allerdings blau geworden ist, der Stahl also ausgeglüht wurde und damit seine Härte verloren hat, sind auch diese Messer unbrauchbar.


Bitte: Beim Messer schleifen lassen, arbeiten sie nur mit einem Profi zusammen. Sie bekommen für weniger Geld eine bessere Arbeit die ihnen länger hält!  Wir wissen wie´s geht!

Hier noch einige Rückmeldungen

Herbert Gfrörer: Murnau
Seit mittlerweile 3 Jahren genießen unsere Küchenmesser (Universalmesser, Auslösemesser, Pariermesser, große Küchenmesser, etc.) einmal im Jahr den perfekten Feinschliff: Während des Jahres schleifen wir selber mit einem Wetzstein; im Sommer dann die Profipflege durch Christian Wietschorke. Auch in diesem Jahr wieder ein perfektes Ergebnis, fairer Preis und super schnell. Zudem ein herzliches Dankeschön für den äußerst freundlichen Service – und erstaunlicherweise (bei „nur“ einem Besuch im Jahr) mit Namenserkennung. Ein Profi den wir sehr gerne weiter empfehlen.

T. R. Buck: Schwäbisch Gmünd
Hallo, die Messer sind super scharf geworden und die Klinge sieht aus wie neu! Auch das sehr genaue Erklären von ihnen, wie ich die Messer in Zukunft zu Hause schleifen kann (bis zum nächsten Grundschliff) hilft mir perfekt für die Zukunft.
Bis zum nächsten mal! Gruß, R. Buck

Benedek Maria: Buchloe
Vielen Dank für die hervorragende Arbeit. Hatte die Spitze meines japanischen Santokumessers abgebrochen und Herr Wietschorke hat es wieder perfekt geschliffen. Preis war völlig in Ordnung, Beratung und Service perfekt, bis nächstes Jahr
Benedek Maria

Cornelia Blume: Tübingen
Lieber Herr Wietschorke,
ich bin dankbar, dass es Sie gibt. Solche Dienstleistungen kann man ja inzwischen mit der Lupe suchen. Und dann ist Ihre Arbeit auch noch - ja, einfach spitze! Danke und bis zum nächsten Jahr.
Ihre Cornelia Blume

Und noch mehr Kundenrezensionen finden sie im Gästebuch.
Bitte schauen sie auch unter:
Friseurscheren
Schneiderscheren
Maniküre/Pediküre

Wenn sie bei mir schleifen lassen möchten, schauen sie doch unter Orte und Termine, ob ich im Laufe des Jahres in ihrer Nähe bin. Falls nicht, dann nutzen Sie meinen Postservice. Mehr Info rund ums Thema Messer unter FAQ.

Messerschleifer Wietschorke

Nächste Schleifaktion in ihrer Nähe?


Lassen Sie sich benachrichtigen bevor die nächste Schleifaktion stattfindet. Einfach Ort auswählen, E-Mail und Namen einschreiben und bestätigen.

Sofortbuchung

Ab sofort können Sie meine Schleifleistungen auch direkt online buchen. Bitte beachten Sie, dass durch das Absenden des Formulares noch KEINE verbindliche Bestellung erfolgt. Sie bekommen nach der Sendung Ihrer Anfrage ein unverbindliches Angebot von mir.

Zur Sofortbuchung

Spendenengel

Sie möchten Gutes tun? Wir geben Ihnen die Gelegenheit dazu!

Mehr Infos direkt beim Spendenengel